16.11.2019 - 20:00 Schauspiel

The Memoirs Of A Red Army Officer

von Sergiusz Piasecki

Polskie Studio Teatralne aus Vilnius, Litauen

Regie: Sławomir Gaudyn

Licht und Musik: Artur Armacki
Künstlerische Leitung: Lila Kiejzik
Schauspieler: Officer M. Zubow – Edward Kiejzik, Dunia – Monika Jodko, Officer NKWD – Grzegorz Jakowicz

In dem Theaterstück The Memoirs Of A Red Army Officer von Piasecki verblüfft die Zeitlosigkeit den von ihm vorgestellten Mechanismen des menschlichen Denkens. Eines Menschen, wie der Soldat der Roten Armee, der getrimmt durch seine politische und soldatische Ausbildung, zu keinem kritischen Denken mehr fähig ist. Auch heute erleben wir Ähnliches, wenn viele Menschen unkritisch Informationen/Wahrheiten annehmen, die z. B. von (sozialen-) Medien verbreitet werden, und dabei die Fähigkeit verloren haben, für sich selbst zu denken und die Wahrheit zu hinterfragen.

Sprache: Polnisch mit englischen Übertiteln

Karten: 15,-

Reservierungen unter: 0660 5790373

 

Das vom Teatr AA Vademecum organisierte Theater Festival Viennalia findet heuer zum dritten Mal in Folge statt.

Im Rahmen dieser Initiative werden  polnische (Amateur) Theater Ensembles nach Wien eingeladen, die selbst außerhalb Polens wirken und deren Mitglieder oft bereits der zweiten oder dritten Generation der „Auslandspolen“ angehören. Das Theater Festival Viennalia 2019 findet, wie in den vergangenen Jahren, unter der ehrenamtlichen Schirmherrschaft des polnischen Kulturministeriums.